Die Berufsschule

Bilder Kamerun Nov. 2012 u. März 2013 260Die guten Fortschritte unserer ersten
Projekte haben uns ermutigt,
im März 2011 mit dem Bau einer Berufsschule zu beginnen. Sie soll auch armen Menschen – insbesondere der Landbevölkerung – eine handwerkliche Ausbildung ermöglichen.

 

Es ist uns gelungen, ein günstig gelegenes Grundstück nahe dem Flughafen in Yaoundé zu erwerben, welches verkehrstechnisch gut erreicht werden kann. Daneben war es uns wichtig, eine enge Anbindung an die in der Großstadt vorhandenen Versorgungsstrukturen zu gewährleisten. Diese hilft uns zum einen im Rahmen der Strom- und Wasserversorgung, zum anderen auch bei der Suche nach Lehrbetrieben und Arbeitskräften.

Der erste Bauabschnitt der Schule wurde Anfang 2012 abgeschlossen. Eine Nähschule und eine Krankenstation mit der Möglichkeit einer praktischen Schwestern-Ausbildung waren hier die ersten fertigen Meilensteine des Bauvorhabens.

2013 konnte die Berufsschule dank zahlreicher Spenden fertig gestellt und in Betrieb genommen werden. Neben der Nähschule und der Krankenstation bietet die Schule heute außerdem ein Berufsbildungszentrum in Form einer Werkstatt.

Das Interesse an den Bildungsangeboten der Berufsschule war bei den jungen Erwachsenen von Anfang an sehr groß und erfreut sich nach wie vor an positiver Resonanz.

 

 

 

Bilder Kamerun Nov. 2012 u. März 2013 253Bilder Kamerun Nov. 2012 u. März 2013 240Bilder Kamerun Nov. 2012 u. März 2013 113Bilder Kamerun Nov. 2012 u. März 2013 107Bilder Kamerun Nov. 2012 u. März 2013 111Bilder Kamerun Nov. 2012 u. März 2013 105Bilder Kamerun Nov. 2012 u. März 2013 101Bilder Kamerun Nov. 2012 u. März 2013 099Bilder Kamerun Nov. 2012 u. März 2013 100Bilder Kamerun Nov. 2012 u. März 2013 090Bilder Kamerun Nov. 2012 u. März 2013 089Bilder Kamerun Nov. 2012 u. März 2013 132